FileVault auf dem Mac zum Verschlüsseln von Daten aktivieren

Die Sicherheit der eigenen Daten sollte jeder ganz oben auf seiner Agenda haben. Dazu gehört erstens eine gute Datensicherung und zweitens das Schützen der Daten vor unbefugten Zugriffen. Auf dem Mac können Daten über FileVault verschlüsselt werden. Die Option muss vom Benutzer manuell aktiviert werden.

Seit Mac OS X Lion steht FileVault 2 zur Verfügung womit die ganze Festplatte verschlüsselt werden kann. Gerade bei Notebooks eine Option, die das Gewissen beruhigt. Zum Aktivieren von FileVault muss wie folgt vorgegangen werden.

OS X Sicherheitsoptionen in den Systemeinstellungen (Bild: Screenshot OS X).
OS X Sicherheitsoptionen in den Systemeinstellungen (Bild: Screenshot OS X).

FileVault auf dem Mac aktivieren

Wichtig ist, dass eine gute Verschlüsselung nur so wirksam ist, wie ihr Passwort. Deshalb sollte man sich ein sichereres Passwort für den Vorgang überlegen.

Schritt 1: Systemeinstellungen

Die Systemeinstellungen über das Launchpad aufrufen. Dort befindet sich die Option Sicherheit in der obersten Reihe.

Schritt 2: FileVault

In den Sicherheitsoptionen in den Reiter FileVault wechseln. Ab hier werden Administratorrechte benötigt. Zum Bearbeiten der Einstellungen auf das Schloss unten links klicken, Admin-Passwort eingeben und bestätigen.

FileVault unter OS X aktivieren (Bild: Screenshot OS X).
FileVault unter OS X aktivieren (Bild: Screenshot OS X).

Schritt 3: FileVault aktivieren

Jetzt kann FileVault aktiviert werden. Die Verschlüsselung der Festplatte wird im Hintergrund erledigt, verlangt für den Vorgang jedoch, dass das MacBook per Netzteil angeschlossen ist.

Schritt 4: Wiederherstellungsschlüssel sichern

FileVault erstellt einen Wiederherstellungsschlüssel, mit dem die Festplatte entschlüsselt werden kann für den Fall, dass der Benutzer sein Passwort vergisst. Der Schlüssel kann auf Wunsch bei Apple in der Cloud gespeichert oder selbst notiert werden.

Persönliche Meinung

Mein MacBook Pro 13 Retina ist mit FileVault voll verschlüsselt. Auswirkungen auf die Performance konnte ich keine feststellen. Wichtig ist das beruhigende Gefühl, dass die persönlichen und privaten Daten geschützt sind, sollte die Hardware abhanden kommen. Weitere praktische Hilfen zu OS X Yosemite finden sich ebenfalls auf diesem Blog.

Ein Gedanke zu „FileVault auf dem Mac zum Verschlüsseln von Daten aktivieren

Kommentar verfassen