Facebook Messenger: Direkter Zugriff auf Dropbox möglich

Der Facebook Messenger wurde um eine weitere nützliche Funktion aufgebohrt. Mit dem neusten Update lassen sich Dateien direkt aus Dropbox an Freunde versenden. Der Umweg über ein E-Mail Programm entfällt für den Versand von beliebigen Dateien an Freunde und Kollegen. Dateien, die für eine Konversation über den Facebook Messenger benötigt werden, können jetzt direkt an die Teilnehmer versendet werden. 

Dabei speilt es keine Rolle ob PDF, Excel, Word oder sonstige Dateien. Die Integration von Dropbox in den Facebook Messenger ermöglicht ein direktes Auswählen der zu versendenden Dateien aus der Cloud.

Facebook Messenger: Direkter Zugriff auf Dropbox möglich

Die Option für den Zugriff auf Dropbox aus dem Facebook Messenger befindet sich im Chat-Fenster. Über die drei weißen Punkte in der grauen Box unten rechts im Eck. Hier kann der Nutzer auf alle Dropbox-Ordner zugreifen und ausgewählte Dateien direkt an Freunde versenden.

Facebook Messenger - Direkter Zugriff auf Dropbox
Facebook Messenger – Direkter Zugriff auf Dropbox (Bild: Facebook Messenger).

Persönliche Meinung

Diese Erweiterung schlägt in die selbe Kerbe wie die Unterstützung von WhatsApp für weitere Dateitypen. Mit dem gleichen Update hat WhatsApp die Möglichkeit erhalten, Dateien aus Google Drive und Microsoft One Drive zu versenden. Hier fehlt jedoch die Unterstützung für Dropbox. Jedenfalls gehen beide Schritte in die von WhatsApp angekündigte Richtung: Die E-Mail als Kommunikationsmittel soll abgelöst werden.

Weitere hilfreiche Beiträge zu diesem Thema finden sich ebenfalls hier auf RandomBrick.de. Leser die Kontakte im Facebook Messenger stummschalten wollen, erklärt der verlinkte Beitrag Schritt für Schritt wie die Nervensäge aus dem Chat verbannt wird. Und für alle, die die Farben des Facebook Messengers ändern möchten, finden in der verlinkten Anleitung die entsprechenden Tipps. Das bezieht sich jedoch nur auf die Messenger App und nicht auf den Chat im Browser.

Kommentar verfassen