Facebook: Benachrichtigungen zu Geburtstage ausschalten

Die Benachrichtigungen zu Geburtstage über Facebook lassen sich mit wenigen Klicks deaktivieren. Denn nicht jeder Geburtstag eines Facebook-Freunds mag für einen persönlich relevant sein. Zudem hat Facebook vor einiger Zeit begonnen, die Benutzer auch am Tag nach dem Geburtstag zu erinnern, dass man noch nachträglich gratulieren kann. Mit dieser Anleitung lassen sich die Benachrichtigungen über Geburtstage auf Facebook deaktivieren.

Schon letztes Jahr habe ich damit aufgehört, Freunden über Facebook zu gratulieren. Das ist mir zu unpersönlich. Wer einen Kalender mit allen wichtigen Geburtstagen führt, wird über Facebook unnötigerweise doppelt auf einen Geburtstag hingewiesen. Gerade in der heutigen Welt aus Nachrichten, Informationen und Benachrichtigungen ist es wichtig, dass man alles abschaltet, was unnötig ist.

Facebook: Benachrichtigungen zu Geburtstage ausschalten

Standardmäßig erinnert das soziale Netzwerk an Geburtstage. Wird diese Information nicht benötigt, lassen sich die Benachrichtigungen zu Geburtstage auf Facebook ausschalten. Dazu ist wie folgt vorzugehen. Die Einstellungen von Facebook sind über den kleinen Pfeil oben rechts neben dem Schloss aufzurufen. Im Einstellungsmenü findet ihr auf der linken Seite die Option Benachrichtigungen. In den Benachrichtigungseinstellungen gibt es die Option Auf Facebook. Diese muss bearbeitet werden. Alternativ gelangt ihr über diesen Link zur Seite. Hier findet ihr unterschiedliche Benachrichtigungen und könnt die Nachrichten zu Geburtstage auf Facebook ausschalten.

 

Facebook Benachrichtigungen zu Geburtstage ausschalten
Facebook Benachrichtigungen zu Geburtstage ausschalten (Bild: Screenshot Facebook).

Die Geburtstagsangaben auf Facebook sind mit Vorsicht zu genießen. Es finden sich immer wieder Personen, die dem Social Network nicht ihren echten Geburtstag anvertrauen möchten und damit auch Freunde in die Irre führen. Ich gratuliere nur noch Personen, deren Daten in meinem privaten Kalender stehen.

Persönliche Meinung

Weniger Benachrichtigungen bedeutet mehr Aufmerksamkeit für andere Dinge. Gerade bei großen Freundeslisten können die oft täglichen Hinweise störend sein. Wie handhabt ihr Geburtstage über Facebook? Gratulieren oder ignorieren? Schreibt mit in den Kommentaren.

Weitere hilfreiche Tipps finden sich ebenfalls hier auf RandomBrick.de. Seit dem Ende des Routerzwangs lassen sich alternative Kabelmodem für Unitymedia einsetzen. Der Beitrag listet die auf dem Markt verfügbaren Geräte auf und erklärt die Vor- und Nachteile. Wer Probleme mit dem WLAN der Unitymedia Connect Box hat, findet im verlinkten Artikel eine Anleitung, wie sich die Geschwindigkeit des WLANs verbessern lässt.

Ein weiterer Beitrag geht auf die Sicherheit des sozialen Netzwerkes ein. Facebook hacken um anderen Schaden zuzufügen wird immer öfters als profanes Mittels angesehen. Dass die Personen sich dabei strafbar machen, ist vielen egal. Kümmert euch um den Schutz eures Facebook-Kontos.

Kommentar verfassen