Chromebook-Besitzer erhalten kostenlose Android-Versionen von DOOM und DOOM II

Chromebooks sind wunderbare Computer. Tatsächlich ist das zugrunde liegende Linux-basierte Chrome OS das wohl sicherste Desktop-Betriebssystem der Welt. Ja, es ist sicherer als Windows oder macOS. Wenn du auf dein Online-Banking oder andere sensible Daten auf einer Website zugreifen musst, ist ein Chromebook wahrscheinlich der sicherste Weg.

Abgesehen davon eignen Chromebooks sich nicht nur zum Surfen im Internet oder zum Lernen, sondern auch zur Unterhaltung. Auf einem Chromebook können Nutzer nicht nur Medien per Streaming genießen, sondern auch einfache Spiele spielen – dank Android-Unterstützung und dem Google Play Store.

Chromebook-Besitzer erhalten kostenlose Android-Versionen von DOOM und DOOM II

Zwei klassische Spiele – DOOM und DOOM II – sind im Play Store für 5 Euro pro App erhältlich, aber wenn du ein Chromebook besitzt, kannst du diese Spiele kostenlos spielen.

Das zeitlich begrenzte Angebot erreichen Chromebook Nutzer über diesen Link. Öffne die Vorteilsseite von deinem Chromebook. Dadurch wird die Seite mit den Vergünstigungen aufgerufen, auf der Google neue Chromebook-Besitzer in der Regel mit einigen kostenlosen Dingen belohnt.

Das DOOM- und DOOM II-Angebot ist jedoch wahrscheinlich einer der besten Vorteile bisher.

Wenn dein Chromebook nicht neu ist, mache dir keine Sorgen. Du kannst immer noch prüfen, ob dein Computer dafür in Frage kommt. Ist dies der Fall, wirst du zum Google Play Store weitergeleitet, wo du die Spiele kostenlos herunterladen kannst.

Zu deiner Information: Ein etwa zwei Jahre altes ASUS-Chromebook (ohne Touchscreen) aus dem unteren Preissegment ist teilnahmeberechtigt, so dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass auch dein Chromebook ebenfalls teilnahmeberechtigt ist.

Wenn du ein Android-Handy oder Tablet-PC besitzt, kannst du als zusätzlichen Bonus die Spiele auch auf diesen Geräten freischalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.