Chrome und Firefox: Webseiten-Benachrichtigungen ausschalten

Jeder kämpft um die Aufmerksamkeit der Nutzer im Internet. Ursprünglich waren Benachrichtigungen ein Funktion auf Smartphones um wichtige Informationen nicht zu verpassen. Zwischenzeitlich können auch Webseiten über den Browser Benachrichtigungen senden. Dabei möchte ich generell keine Benachrichtigungen von Webseiten über Chrome oder Firefox erhalten. 

Die Anfrage kommt von jeder Webseite einzeln. Als Benutzer muss für jede Seite individuell festgelegt werden, das Nachrichten nicht erwünscht sind. Jede Seite einzeln zu blockieren ist dabei aufwendig.

Chrome und Firefox: Webseiten-Benachrichtigungen ausschalten

Eine Benachrichtigung über den Browser Chrome sieht beispielsweise wie folgt aus. Auch wenn ich Kryptowährungen wie Bitcoin spannend finde, möchte ich grundsätzlich keine Nachrichten von Webseiten erhalten.

Chrome Benachrichtigungen ausschalten
Chrome Benachrichtigungen ausschalten (Bild: Screenshot).

In den Einstellungen von Google Chrome lassen sich Benachrichtigungen von Webseiten grundsätzlich deaktivieren. Es erscheinen dann keine Anfragen mehr. Die Einstellungen findet ihr unter:

Einstellungen –> Erweitert –> Sicherheit und Datenschutz –> Inhaltseinstellungen –> Benachrichtigungen

Alternativ könnt ihr folgenden Link direkt in die Adressleiste von Chrome eingeben: chrome://settings/content/notifications

Dort ist der Schalter wie im Bild unten umzustellen, damit keine Benachrichtigungen von Webseiten mehr empfangen werden.

Chrome Benachrichtigungen deaktivieren
Chrome Benachrichtigungen deaktivieren (Bild: Screenshot).

Das gleiche gilt auch für den Firefox. Auch hier gibt es Benachrichtigungen von Webseiten. Die Anfragen sehen wie folgt aus:

Firefox Benachrichtigungen ausschalten
Firefox Benachrichtigungen ausschalten (Bild: Screenshot).

Auch für den Firefox lassen sich Benachrichtigungen von Webseiten deaktivieren. Dazu müsst ihr in der Adresszeile folgendes eingeben:

about:config

Anschließend ist die Warnmeldung zu bestätigen. In der Suche müsst ihr nach webno suchen. Wird der Wert dom.webnotifications.enabled mit einem Doppelklick angeklickt, ändert sich der Wert von „true“ auf „false“. Damit unterdrückt ihr Benachrichtigungen für den Firefox. Die Funktion beschreibt Mozilla hier.

Firefox Benachrichtigungen deaktivieren
Firefox Benachrichtigungen deaktivieren (Bild: Screenshot).

Persönliche Meinung

Damit werden alle Benachrichtigungen für alle Webseiten in den Browser Chrome und Firefox deaktiviert. Solltet ihr die Funktion beispielsweise für die Mitteilung von E-Mails benötigen, müsst ihr weiterhin Webseiten einzeln blockieren. Eine Whitelist gibt es leider nicht.

Ein Gedanke zu „Chrome und Firefox: Webseiten-Benachrichtigungen ausschalten

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.