Apple AirPods-Spionage: Mit dieser Funktion lassen sich andere abhören

Die Apple AirPods haben eine Funktion, die sich als Spionage Tool zum Abhören von anderen Personen nutzen lässt. Dabei ist der Grundgedanke von Apple eigentlich ein ganz anderer. Mit der Funktion Live Mithören lassen sich unbemerkt Gespräche belauschen.

Die Funktion Live Mithören ist eigentlich für hörgeschädigte Personen und nicht für Hobby-Spione gedacht. Live Mithören auf dem iPhone verstärkt Gespräche und sendet diese an die Apple AirPods.

Mit den Apple AirPods andere belauschen

Die Funktion steht aber jedem zur Verfügung und ermöglicht, Gespräche neben dem iPhone aus der Ferne über die AirPods mitzuhören. Ein Telefonat ist dazu nicht notwendig.

Damit Live Mithören als Spionage Tool funktioniert, benötigt ihr ein Apple iPhone, die AirPods von Apple sowie iOS 12.

Apple Airpods In-Ear-Kopfhörer weiß*
Apple Airpods In-Ear-Kopfhörer weiß
Preis: EUR 165,90 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mit den AirPods zusammen mit einem iPhone lassen sich selbst Gespräche in einem benachbarten Raum mithören.

AirPods-Spionage einrichten

Das Live Mithören ermöglicht das iPhone als Mikrofon in der Ferne zu nutzen. Hörgeschädigte sollen damit bei Gesprächen oder Vorträgen das iPhone in der Nähe des Redners legen, um das Gespräche über die AirPods aus einigen Metern Entfernung besser verstehen zu können.

Damit lassen sich dann auch Gespräche in einem benachbarten Raum mit hören. Vorausgesetzt die Entfernung ist für die Übertragung via Bluetooth nicht zu groß.

„Live Mithören“ in das Kontrollzentrum hinzufügen

Damit das Mithören über die AirPods funktioniert, muss die Funktion über das Kontrollzentrum verfügbar sein.

  • Einstellungen -> Kontrollzentrum -> Steuerelemente anpassen
  • Scrollt nach unten und tippt neben Hören auf das Pluszeichen und anschließend auf das Ohr-Icon.
  • Durch das Tippen auf Zurück speichert ihr die Einstellung.
Apple AirPods-Spionage
Live Mithören in das Kontrollzentrum einfügen (Bild: Screenshot).

„Live Mithören“ aktivieren

  • Ruft das Kontrollzentrum auf (durch nach oben Wischen).
  • Tippt auf das Ohr-Symbol, um die Funktion einzuschalten.
Apple AirPods abhören
Live Mithören auf dem iPhone aktivieren (Bild: Screenshot).

Die Lautstärke müsst ihr vorher auf dem iPhone einstellen. Über die AirPods lässt sich die Lautstärke nachträglich nicht anpassen.

Die Reichweite der AirPods sind in einem großen Raum ohne Wände etwa 15 bis 20 Meter. In einem Gebäude mit dünnen Wänden etwa 10 bis 15 Meter. Je nach dem was sonst noch so funkt und wie die Wände beschaffen sind. Das ist die Reichweite, aus der ihr Gespräche über das iPhone belauschen könnt.

Anstelle des iPhones lässt sich auch die Apple Watch nutzen, um Gespräche über die AirPods mitzuhören.

Persönliche Meinung

Nutzt diese Funktion mit Umsicht. Der Vertrauensbruch durch das Abhören anderer Personen ist riesig. Ihr könnt damit mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Natürlich gibt es auch richtige Spionage Apps für das iPhone. Diese zeichnen beispielsweise alle Chats auf und ermöglichen euch auch das Mitlesen von Instagram Nachrichten. Ohne Erlaubnis des Smartphone-Nutzers dürfen diese jedoch nicht installiert werden.

Gleiches gilt auch für einen iPhone oder iPad Keylogger. Auch hier ist die Installation ohne Kenntnisnahme des Nutzers verboten.

Weitere Tipps zum iPhone findet ihr ebenfalls hier im Blog. Beispielsweise was ihr tun könnt, wenn ihr das iPhone Passwort vergessen habt.

Zudem findet ihr eine Schritt für Schritt Anleitung. um die iPhone-Suche ausschalten zu können. Damit lässt sich das iPhone beispielsweise für den Verkauf vorbereiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!