WhatsApp: Betrug mit vermeintlichem „Gold“-Update

Berichten zufolge taucht aktuell eine WhatsApp Falschmeldung wieder auf, die es wohl schon seit einigen Jahren gibt. Zahlreiche Benutzer melden unterschiedliche Versionen der Kettennachrichten zum Thema WhatsApp Gold Nachrichten.

Betrüger machen sich den aktuellen Stand der Cybersicherheit zunutze – bei dem die Endbenutzer ständig daran erinnert werden, ihre Software auf dem neuesten Stand zu halten -, indem sie eine Falschmeldung verbreiten, die für einen erstklassigen WhatsApp-Service wirbt.

WhatsApp: Betrug mit vermeintlichem „Gold“-Update

In der Nachricht werden die Benutzer aufgefordert, ein gefälschtes Update namens WhatsApp Gold herunterzuladen, wie der Evening Standard berichtet.

WhatsApp Plus und WhatsApp Gold sind jedoch keine von WhatsApp entwickelten Anwendungen. Kettennachrichten im Zusammenhang mit diesen beiden betrügerischen Anwendungen sowie mit dem Martinelli-Virenbetrug gibt es Berichten zufolge seit 2016 und wurden 2017 als betrügerische Falschmeldung eingestuft.

2019 sind die Bedrohungen und die Falschmeldungen mit der Malware wieder aufgetaucht. Als betrügerische Nachricht verspricht der Hoax den Benutzern Zugang zu erweiterten Funktionen in WhatsApp, wenn sie das neueste „geheime“ Update herunterladen. Wenn Benutzer jedoch auf den Link klicken, laden sie möglicherweise eine bösartige Software mit dem Spitznamen WhatsApp Gold herunter, so Snopes.

Twitter ist voller Tweets, die die Benutzer warnen, sich vor der betrügerischen Nachricht in Acht zu nehmen. Laut Hacker-Interview „handelt es sich um eine Malware, die sich in Ihr Framework einhacken und sogar Ihre Informationen verfälschen könnte. Sie sind angewiesen, sich bezüglich solcher Aktualisierungen fernzuhalten.“

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Nachricht erhalten, ist hoch, da sie gerade in großem Umfang in Umlauf gebracht wurde und sie die Personen überzeugend dazu veranlasst, darauf zu vertrauen, dass es sich um eine neue Version mit neuen Highlights handelt.

Die WhatsApp Gold Falschmeldung wurde Berichten zufolge zunächst in Form einer Kettennachricht verbreitet, in der Benutzer vor einem bevorstehenden Video mit Malware gewarnt wurden. Es finden sich immer wieder Versuche, WhatsApp zu hacken.

Es wurden Snopes gemeldet: „Im Mai 2016 berichteten mehrere Benutzer des Messaging-Dienstes WhatsApp, dass sie ein Angebot zum Herunterladen von etwas namens ‚WhatsApp Gold‘ erhalten hätten. Obwohl die Nachrichten unterschiedlich waren, behaupteten sie alle, dass Benutzer, die den neuen ‚Premium-Dienst‘ herunterladen, Zugang zu zusätzlichen Funktionen wie Videoanrufen und neuen Emoticons erhalten würden.

https://twitter.com/SurreyPolice/status/1081974956819398656

Dennoch hat die Polizei von Surrey eine Warnung auf Twitter veröffentlicht, in der die Nutzer aufgefordert werden, nicht auf die Nachricht zu klicken.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.