WhatsApp Beta für Android bekommt Dark Mode

WhatsApp Beta in der Version 2.19.82 beginnt mit dem Testen des Dunklen Modus für Android-Benutzer. Obwohl es OLED-Displays seit der Gründung von Android gibt, setzt sich erst seit einigen Monaten bei App-Entwickler das Verständnis durch, ein dunkles Farbschema bei Apps zu verwenden.

Ein Nachtmodus findet sich in Apps wie Google Chrome, Facebook Messenger, Viber, Google Drive und viele weitere. Selbst Google untersucht aktuell die Möglichkeit eines systemweiten dunklen Themes für Android Q.

WhatsApp Beta für Android bekommt Dark Mode

WhatsApp bereitet sich darauf vor, seine dunkle Seite zu zeigen. Die neueste Beta für Android zeigt Hinweise auf die kommende Funktion.

Wie von WABetaInfo berichtet, bietet WhatsApp Beta für Android in der Version v2.19.82 Code-Änderungen für den dunklen Modus. Diese Funktion befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist nicht für alle Benutzer verfügbar, auch wenn Sie die neueste Beta-Version installieren.

WhatsApp Dark Mode
Der WhatsApp Dark Mode (Bild: wabetainfo.com).

WABetaInfo hat es geschafft, die Funktion für den Abschnitt Einstellungen der App zu erzwingen, und hat dafür Screenshots freigegeben.

Wie aus den Screenshots ersichtlich ist, verwendet der Dunkle Modus von WhatsApp anstelle von reinem Schwarz eine dunkelgraue Farbe. Dennoch verdunkelt es die gesamte Oberfläche der Einstellungen. Es gab keine Screenshots für den Haupt- und Chatbildschirm, so dass aktuell nicht bekannt ist, wie diese aussehen könnten.

Es gibt schon länger Gerüchte, dass der dunkle Modus für WhatsApp in den Startlöchern steht. Und es ist schön, hier endlich Fortschritte zu sehen. Auch hier befindet sich das Feature in der Entwicklung und ist noch nicht bereit für den Rollout. Sobald der Dark Mode für alle unter WhatsApp zur Verfügung steht, erhaltet ihr hier ein Update.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!