StarCraft 2: Jetzt kostenlos spielbar

Das Strategiespiel von Blizzard ist ab jetzt ein Free2Play-Titel und damit zu großen Teilen kostenlos spielbar. Kostenpflichtig bleiben weiterhin die DLCs zu StarCraft 2. Das Spiel ist kostenlos über die offizielle Webseite oder über ein Battle.net-Konto verfügbar. Die kostenfreie Version von StarCraft 2 umfasst die Einzelspieler-Kampagne von Wings of Liberty und den Mehrspielermodus inklusive aller Updates.

Auch die Einheiten aus der Erweiterung Legacy of the Void stehen für den Mehrspieler-Modus kostenlos zur Verfügung. Dadurch können Free2Play-Spieler mit Spielern der kostenpflichtigen Version zusammen spielen.

StarCraft 2: Jetzt kostenlos spielbar

Aufpreispflichtig bleiben die Singleplayer-Kampagnen von Heart of the Swarm, Legacy of the Void und Novas Geheimmissionen. Blizzard hatte die Umstellung auf Free2Play auf der Hausmesse Blizzcon angekündigt. StarCraft 2 steht für Windows und macOS zur Verfügung.

Die Systemanforderungen für StarCraft 2 für Windows:

Mindestanforderungen Empfohlene Voraussetzungen
Betriebssystem Windows® 7 / Windows® 8 / Windows® 10 Windows® 10 64-bit
Prozessor Intel® Core™ 2 Duo oder AMD Athlon™ 64 X2 5600+ Intel® Core™ i5 oder AMD FX Series-Prozessor oder besser
Grafik NVIDIA® GeForce® 7600 GT oder ATI™ Radeon™ HD 2600 XT oder Intel® HD Graphics 3000 oder besser NVIDIA® GeForce® GTX 650 oder AMD Radeon™ HD 7790 oder besser
Arbeitsspeicher 2 GB RAM 4 GB RAM
Speicherplatz
30 GB freier Festplattenspeicher

Zum Spiel geht es hier.

StarCraft 2 Gameplay
StarCraft 2 Gameplay (Bild: Blizzard).

In Asien zählt das Strategiespiel zum populären E-Sport und wird dort professionell gespielt. Der erste Teil von StarCraft gilt als Grund für den organisierten E-Sport. Blizzard erhofft sich durch die Umstellung auf Free2Play den Titel neu zu beleben. StarCraft 2 hat im Vergleich zu anderen Titeln wie Dota 2, League of Legends oder Counter-Strike GO stark an Spielern eingebüßt.

Kommentar verfassen