Recon Jet: Smart Glasses für Sportler und Atleten (Video)

Recon Jet ist das große Konkurrenzprodukt zu Google Glass momentan. Die Smart Glasses sehen deutlich dynamischer und aggressiver aus, sind dafür aber weniger für den Business Alltag zu gebrauchen. Die Brille wurde im Juli 2013 vorgestellt und die Pilot Edition war umgehen ausverkauft. Mit einem Lieferdatum im März 2014, kann die Recon Jet weiterhin vorbestellt werden. Die Brille ist ein eigenständiger Computer mit Sensoren und Netzwerkverbindungen die man von Smartphones und Tablets kennt. Recon Jet ist Open Platform und ein SDK erlaubt es Entwicklern eigene Anwendungen zu entwickeln.

Recon Jet Black

Recon Instruments liefert Recon Jet mit folgender Ausstattung:

  • 1 GHz Dual-Core ARM Cortex-A9
  • 1GB DDR2 SDRAM
  • 8GB Flashspeicher
  • Widescreen 16:9 WQVGA Display, virtuelles Bild erweckt den Eindruck eines 30″ HD Displays
  • Hoher Kontrast und Helligkeit für gute Lesbarkeit in Außenbereichen
  • Power-saving Schlafmodus
  • WLAN (IEEE802.11a/b/g/n)
  • Bluetooth 4.0 (Bluetooth Smart),
  • Apple MFi Bluetooth support
  • GPS,
  • MEMS GPS/INS Kalman Filtering Fusion Algorithm
  • ANT, Unterstützt Verbindungen mit bis zu 8 ANT+ Geräte
  • Micro USB, Ladegerät und Datentransfer
  • 9-Achsen Sensor: 3D Beschleunigungssensor, 3D Gyroskop, 3D Magnetometer
  • Drucksensor: Höhenmesser & Luftdruckmesser
  • Außentemperatursensor
  • Optischer Touchsensor zur Steuerung der UI, funktioniert unter allen Wetterbedingungen und mit Handschuhen
  • HD Kamera
  • Integriertes Mikrofon und Kopfhörer

Im nachfolgenden Video stellt Recon Instruments mögliche Anwendungsgebiete wie Joggen, Waldfeuerbekämpfung, Fahrradfahren, Golfen oder für Chirurgen während einer Operation, dar. Je nach Einsatzgebiet kann die Recon Jet Vitalfunktionen des eigenen Körpers oder des Patienten darstellen, man kann gegen seine eigene Bestzeit antreten oder bekommt Informationen welcher Golfschläger optimal beim jeweiligen Terrain ist.

Persönliche Meinung: Ich finde die Recon Jet sieht extrem gut aus. Jedoch kommt es wie bei Smartphones nicht nur auf die Optik und die Hardware an, das System muss entsprechende Anwendungen liefern damit Nutzer einen Mehrwert sehen. Erfolg und Misserfolg hängt möglicherweise von der Unterstützung der Entwicklern ab. Ohne App Ökosystem ist die beste Hardware chancenlos.

Quelle: Recon Instruments

Kommentar verfassen