QuietOn: Ohrenstöpsel mit aktiver Geräuschunterdrückung

Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung sind nichts neues und die Technik findet sich zwischenzeitlich in zahlreichen Modellen. Ähnliches wird immer wieder mir Ohrhörer versucht. Einen ganz neuen Weg geht QuietOn und bietet aktives Noise Cancelling in Ohrstöpsel an. Für alle, die einfach nur Ruhe haben wollen ohne Musik zu hören. Die Produktidee wird zur Zeit über Indiegogo finanziert.

Im Unterschied zu herkömmlichen Ohrenstöpsel und setzt QuietOn auf eine Kombination aus aktiver Geräuschunterdrückung sowie passiver Geräuschdämmung um Ruhe für den Träger zu schaffen. Die Ohrstöpsel besitzen keine Kabel und sollen klein genug sein, so dass der Träger problemlos mit dem Kopf auf dem Kissen schlafen kann. Die Technik dahinter wurde für die Geräuschunterdrückung während des Schlafs optimiert und unterdrückt Geräusche die durch Wände kommen oder etwa von schnarchenden Personen.

QuietOn Ohrstöpsel
QuietOn Ohrstöpsel (Bild: Indiegogo).

QuietOn: Ohrenstöpsel mit aktiver Geräuschunterdrückung

Menschen die permanent einer lauten Umgebung ausgesetzt sind, haben ein deutlich höheres Stresslevel. Das ist wissenschaftlich belegt. Lärm beeinflusst unseren Schlaf und hat einen negativen Effekt auf die Schlafqualität und letztendlich auf unsere Gesundheit und unsere Leistung im Alltag. Insbesondere während Reisen sind Menschen permanentem Lärm ausgesetzt. Und genau hier setzt QuitOn an. Die aktive Geräuschunterdrückung fokussiert auf tiefe Geräusche die durch passive Ohrenstöpsel nicht ausgeblendet werden können.

Das Team hinter QuietOn sieht dabei folgende Einsatzgebiete für die Ohrstöpsel:

  • Schlafumgebungen in denen der Träger durch Geräusche gestört wird (beispielsweise Schnarchen oder Umgebungsgeräusche).
  • Reisen mit Bus, Bahn, Schiff oder Flugzeug.
  • Arbeiten in einem Großraumbüro.
  • Arbeitsplätze an denen es durchgehend laut ist (Fabriken, Flughäfen).
  • Als Ersatz für alte und schlechte Ohrstöpsel.
  • Für Kinder und Studenten die unter Konzentrationsprobleme leiden.
  • Einfach zum Abschalten und Entspannen.
QuietOn beim Schlafen
QuietOn sollen auch ein Schlafen mit dem Kopf seitliche auf dem Kopfkissen ermöglichen (Bild: Indiegogo).

QuietOn funktioniert dabei ganz ohne Knöpfe. Die Ohrstöpsel aktivieren sich automatisch, sobald diese aus der Transporthülle genommen werden. Die Hülle passt dabei in jede Tasche und dient gleichzeitig zum Laden von QuietOn. Eine Ladung soll für bis zu 50 Stunden aktiver Geräuschunterdrückung ausreichen. Die Transporthülle lässt sich über ein handelsübliches USB-Kabel wieder aufladen.

QuietOn mit Gehäuse
QuietOn und das Gehäuse besitzen kompakte Abmessungen (Bild: Indiegogo).

Die Ohrstöpsel werden mit zwei Silikonaufsätzen in den Größen „Klein“ und „Groß“ ausgeliefert, so dass diese in fast alle Ohren passen sollten. Der Produktionsanlauf soll im März 2016 sein, so dass die ersten QuietOn gegen Juni 2016 ausgeliefert werden können. Ein Paar QuietOn kostet 130 US Dollar oder 120 Euro inklusive Versandkosten.

QuietOn per USB laden
Geladen werden die Ohrstöpsel über das Gehäuse (Bild: Indiegogo).

QuietOn Prototypen wurden mit einer großen Anzahl an Personen getestet. Unter anderem auf Langstreckenflügen von Finnair. Laut dem Entwicklerteam hinter QuietOn bekommen die Ohrstöpsel hervorragendes Feedback. Einige der Tester wollten die Prototypen direkt kaufen. Der abschließende Schritt für QuietOn ist jetzt die Organisation der Massenproduktion.

QuietOn beim Tragen
QuietOn eignet sich nicht nur zum Schlafen sondern auch zum Arbeiten in Großraumbüros (Bild: Indiegogo).

Persönliche Meinung

Auf Reisen ist Lärm ein ständiger Begleiter. Gerade in vollen Flugzeugen oder Zugabteilen fällt es mir persönliche oft schwer, einfach abzuschalten. Wirklich zur Ruhe kann man hier nie kommen. Ich nutze auf Reisen stets meine Bose QuietComfort 25. Beim Musik hören oder Film schauen liefern die Kopfhörer eine hervorragende Leistung. Ohne die Wiedergabe von Musik oder Ton dringen die Umgebungsgeräusche jedoch auch hier durch.

Die QuietOn sind nicht ganz billig, aber für viele Geschäftsreisende sicher eine lohnende Investition. Es sind nicht nur Züge und Flugzeuge die laut sind. Auch in Hotels gibt es oft viele Geräuschquellen, die einen erholsamen Schlaf nicht erlauben.

Wer auf der Suche nach kabellosen Kopfhörern ist, sollte einen Blick in den Beitrag zu den Alternativen zu den Apple AirPods werfen. Musik ohne lästige Kabel ermöglichen beim Sport oder unterwegs eine bessere Bewegungsfreiheit.

Quelle: Indiegogo

Kommentar verfassen