Philips P-line 329P9H: 31,5 Zoll Zoll mit 3840 x 2160 Pixel und USB-C

Der Philips P-line 329P9H ist ein vollwertiger Büromonitor mit Fokus auf den Arbeitsplatz. Der 32 Zoll USB-C Monitor besitzt eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel und eine Bildpunktdichte von 140 ppi. Zu den Besonderheiten des Philips 329P9H gehören der DisplayPort-Ausgang, Gigabit-Ethernet, der Anwesenheitssensor sowie die Pop-Up-Webcam.

Philips gibt den P-line 329P9H mit 1,07 Milliarden darstellbaren Farben und einer Farbabweichung von Delta E < 2 an. Das W-LED-Backlight liefert jedoch kein erweitertes Farbspektrum, da die notwendige Beschichtung der Leuchtdioden fehlt. Deshalb deckt der Philips P-line 329P9H den Adobe-RGB-Farbraum nur zu 87 Prozent ab.

Philips P-line 329P9H: 31,5 Zoll Zoll mit 3840 x 2160 Pixel und USB-C

Dass es sich bei dem Philips P-line 329P9H um einen Büromonitor handelt, zeigt die Ausstattung des Displays. Der 329P9H besitzt als Videoeingang einen DisplayPort, zweimal HDMI und einmal USB 3.1 Gen 2 Typ C.

Zusätzlich stellt der Monitor einen DisplayPort-Ausgang sowie Gigabit-Ethernet über einen RJ45-Anschluss zur Verfügung. Der USB-C Anschluss dient auch als Dockingstation für ein Notebook und kann dieses mit bis zu 65 Watt Strom zum Laden versorgen.

Zusätzlich hat der Philips 329P9H vier USB-Typ-A Anschlüsse, einen 3,5 mm Kopfhörerausgang und integrierte Lautsprecher.

Technische Daten zum Philips P-line 329P9H

  • Display: 31,5 Zoll Zoll IPS LED und W-LED Backlight
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
  • Bildschirmformat: 16:9
  • Blickwinkel: 178 Grad horizontal, 178 Grad vertikal
  • Helligkeit: 350 cd/m²
  • Kontrastverhältnis: 1.300:1
  • Reaktionszeit: 5 ms
  • Lautsprecher integriert: Ja (2 x 3 Watt)
  • Wandmontage: Ja – VESA 100 x 100
  • Anschlüsse: 1x DisplayPort 1.2, 2x HDMI 2.0, 1x USB 3.1 Gen 2 Typ C, 1x DisplayPort-Ausgang, 4x USB 3.1, 1x Kopfhörerausgang
  • Größe mit Standfuß (BxHxT): 715 x 636 x 246 mm
  • Gewicht: 10,63 kg
  • Energieeffizienzklasse: B
  • Stromverbrauch Standby: 0,3 Watt
  • Stromverbrauch in Betrieb: 55 Watt
Philips P-line 329P9H
Philips P-line 329P9H (Bild: Amazon.de).

Der Standfuß des Philips 329P9H lässt sich zwischen 5 Grad vor und 20 Grad nach hinten kippen, um das Display an die persönliche Bedürfnisse anpassen zu können. Das Display ist 180 mm höhenverstellbar und auf beide Seiten um 175 Grad schwenkbar.

Philips hat schon in anderen P-line Modelle eine Pop-Up-Webcam verbaut, die aus dem oberen Display-Rahmen herausfährt. Zusätzlich besitzt der Philips 329P9H einen Infrarotsensor, der prüft ob jemand vor dem Bildschirm sitzt.

Erkennt der Monitor keinen Nutzer vor dem Bildschirm, reduziert sich die Bildschirmhelligkeit um Strom zu sparen und die Hintergrund-LEDs zu schonen.

Weitere Displays für Notebooks finden sich ebenfalls hier im Blog. Beispielsweise ein mobiler Monitor für unterwegs. Die leichten Begleiter eignen sich sehr gut auf Reisen und wiegen in der Regel deutlich weniger als ein Laptop.

Benjamin Blessing

Blogger, Consultant, Reisender. In meiner Freizeit schreibe ich auf RandomBrick.de über Themen zu Technik, Finanzen und WordPress. Von aktuellen Trends bis zu Anleitungen findet ihr hier alles im Blog.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Du bezahlt noch für dein Girokonto?

Wechsele JETZT zu einem kostenlosen Girokonto inklusive Kreditkarte und spare bis zu 250 Euro pro Jahr.

Konten vergleichen!