Microsoft OneDrive: Kostenloser Speicher sichern

Microsoft macht einen Rückzieher beim Cloudspeicher OneDrive. Office 365 Kunden haben mit dem Abonnement unbegrenzten OneDrive Speicher bekommen. Das Angebot reduziert Microsoft jetzt auf 1 TB Speicher. Aber auch Nutzer der kostenlosen Variante werden Einschnitte spüren. Anstatt 15 GB wird der verfügbare kostenlose Speicher auf 5 GB reduziert. Auch die zusätzlichen 15 GB für den Kamera-Upload fallen zukünftig weg. Wer jetzt aktiv wird, kann den kostenlosen Speicher retten.

Den Grund wieso Microsoft kostenlosen Speicher von OneDrive zusammen streicht und gleichzeitig eine Option bietet diesen zu retten ist unbekannt. Vermutlich soll geprüft werden, welche Nutzer OneDrive noch aktiv verwenden und welche den Speicher nicht mehr benötigen. Jedenfalls wurde eine extra Seite für diese Aktion eingerichtet.

Microsoft OneDrive Logo (Bild: Microsoft Press Images).
Microsoft OneDrive Logo (Bild: Microsoft Press Images).

Microsoft OneDrive: Kostenloser Speicher sichern

Auf dieser Landingpage von OneDrive genügt ein Klick auf den Button Keep your free storage. Nutzer werden dann von der Reduzierung des Speicherplatzes ausgenommen und behalten die 15 GB kostenlosen OneDrive Speicher plus die zusätzlichen 15 GB für den Kamera-Upload. Das Ganze dauert keine 30 Sekunden und kostet euch keinen Cent.

Kostenloser Speicherplatz bei Microsoft OneDrive sichern (Bild: OneDrive).
Kostenloser Speicherplatz bei Microsoft OneDrive sichern (Bild: OneDrive).

Nutzer die nicht eingeloggt sind, müssen sich eventuell erst bei OneDrive anmelden. Anschließend erhaltet ihr eine Bestätigung per E-Mail, dass euere Speicher bei OneDrive nicht reduziert wird. Die Aktion geht noch bis zum 31.01.2016. Also nicht zu lange überlegen und lieber gleich den kostenlosen Speicher bei OneDrive sichern.

Kommentar verfassen