LEGO Worlds: Open World-Spiel im Minecraft-Stil

Langezeit konnte ich mich der Minecraft Faszination entziehen aber als die Version für die PlayStation 4 erschien, wurde aus Neugierde dann zugegriffen. Nach unzähligen Spielstunden kann ich alle Minecraft Fans vollkommen verstehen. Irgendwie liegt es da nahe, dass LEGO in die gleiche Richtung vorprescht. Klötzchen und Steine sollen ja so deren Ding sein. Wer jetzt Bock auf LEGO am PC hat, kann sich über Steam den Early Access sichern.

Dabei ist Early Access genau das was es sagt. Ein noch nicht fertiges Spiel, dass sich noch verändern kann und eventuell auch Fehler hat. Wer darauf keine Lust hat, sollte bis zur finalen Version  von LEGO Worlds warten. Angepeilt wird ein vollständiger Release für 2016. Zudem wird auf der Steam-Seite erwähnt, dass das Spiel während dem Early Access günstiger als die finale Version sein wird.

LEGO Worlds (Bild: Steam).
LEGO Worlds (Bild: Steam).

Mit den moderaten 14,99 Euro reißt LEGO World keine Löcher in den Geldbeutel und der Käufer geht auch kein zu großes Risiko ein. Die Feature-Liste des Spiels liest sich wie eine Minecraft-Beschreibung:

  • Procedurally Generated Worlds
  • Terrforming and Building tools
  • Discoveries and Unlocks
  • Rideable Creatures and Vehicles
  • Day/Night Cycle”
LEGO Worlds (Bild: Steam)
LEGO Worlds (Bild: Steam)

Aktuell ist LEGO Worlds nur für Windows-Nutzer erhältlich. Aussagen zu anderen Plattformen gibt es zur Zeit nicht. Irgendwie schon eine geniale Idee. Endlich LEGO am PC spielen ohne die Story-Mode Spiele.

Persönliche Meinung

Irgendwie bin ich auf LEGO in meiner Kindheit hängengeblieben. Aber das ist ein anderes Thema. Mehr zum Thema LEGO findet sich ebenfalls hier. Beispielsweise der Artikel über den LEGO Computer. Ein Computergehäuse auf LEGO inklusive potenter Hardware zum Kaufen oder die LEGO Laptop Schutzhülle. Eine Hülle für MacBooks auf der mit den kleinen Bunten Steinchen gebaut werden kann.

Quelle: Steam

Kommentar verfassen