Fernsehen ohne Werbepause mit TVfy

Werbung ist ein fester Bestandteil des Fernsehprogramms. Und wer keine Lust auf Werbung hat, schaltet einfach um und schaut, was bei den anderen Sendern gerade kommt. Und genau hier setzt TVfy an. Damit der Zuschauer beim Zappen wieder rechtzeitig zurück schaltet, benachrichtigt TVfy sobald der Werbeblock vorbei ist.

Die für Android und Windows Phone (iOS ist in der Entwicklung) erhältliche App möchte Fernsehen wieder sehenswert machen. Dabei dürfte für viele Zuschauer eben nicht die Art der Werbesendungen das Problem sein, denn es gibt durchaus sehenswerte Werbefilme. Viele stören sich an der Länge der Werbeunterbrechung. Zur Hauptsendezeit werden Ausstrahlungen im Free-TV teilweise bis zu 12 Minuten lang durch Werbung unterbrochen.

TVfy erinnert den Zuschauer, dass die Werbepause jetzt zu Ende ist (Bild: Screenshot TVfy).
TVfy erinnert den Zuschauer, dass die Werbepause jetzt zu Ende ist (Bild: Screenshot TVfy).

Fernsehen ohne Werbepause mit TVfy

Also was tun? Kekse holen, gut, Tee kochen oder einen Wein aufmachen, gut. Pinkelpause machen, auch gut. Aber wenn ich einfach nur unterhalten werden möchte? Also schalten die Zuschauer um und schauen etwas anderes. Und damit man die ursprüngliche Sendung nicht verpasst, analysiert TVfy das Fernsehprogramm und erinnert den Zuschauer, wann die eigentliche Sendung fortgesetzt wird.

TVfy wird somit zum Adblocker für den Fernseher. Dabei werden Data Mining Algorithmen eingesetzt, die das TV-Signal analysieren und somit zuverlässig und völlig automatisch den Anfang und das Ende von Werbeblöcken erkennen. Nutzer können sich per Knopfdruck für die Dauer einer Sendung oder für einen bestimmten Zeitraum benachrichtigen lassen.

TVfy ist ein Adblocker für den Fernseher und ermöglicht das Zappen ohne die Sendung zu verpassen (Bild: Screenshot TVfy).
TVfy ist ein Adblocker für den Fernseher und ermöglicht das Zappen ohne die Sendung zu verpassen (Bild: Screenshot TVfy).

Zur Zeit werden die vier großen TV-Sender Prosieben, Sat1, RTL und Kabel1 über TVfy unterstützt. Weitere sollen durch Updates zukünftig hinzugefügt werden. Die App ist kostenlos, jedoch ist per In-App Kauf die Primetime-Zeit von 20:00 bis 24:00 Uhr freizuschalten.

Hinter TVfy, dass für TV for you steht, steckt Tim Berger und die ExcAPPtional UG, ein Data Science Startup mit dem Ziel, aus akademischen Problemstellungen einen Wert für die reale Welt zu erschaffen.

Persönliche Meinung

TVfy geht hier ein Problem der Free-TV Sender an, dass schon seit Jahren besteht. Es ist nicht die Werbung die stört, sondern die Länge der Werbung. Die privaten Sender nutzen die erlaubte maximale Werbelänge von 12 Minuten pro Stunde in der Regel voll aus. Das heißt 20% der Sendezeit kann mit Werbung gefüllt werden.

In Zeiten von Netflix, Amazon Prime Instant Video und Watchever sägen die privaten TV-Sender hier am eignen Ast. TVfy sorgt jedoch dafür, dass Fernsehen wieder möglich ist. Verhindert jedoch leider auch nicht, dass der eigentliche Film unterbrochen wird. Jedoch lässt sich die Unterbrechung besser planen und sinnvoll nutzen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
TVfy
Entwickler: ExcAPPtional
Preis: Kostenlos+
  • TVfy Screenshot
  • TVfy Screenshot
  • TVfy Screenshot
  • TVfy Screenshot
  • TVfy Screenshot
  • TVfy Screenshot
  • TVfy Screenshot

Quelle: TVfy

Kommentar verfassen