Facebook Messanger ohne Facebook im Browser nutzen

Was für Smartphones schon seit längerem verfügbar ist, soll jetzt auch für den Browser möglich sein. Den Facebook Messanger ohne Facebook zu nutzen. Eine eigene Webanwendung nur für den Facebook-Chat ohne das soziale Netzwerk öffnen zu müssen. Freigeschaltet werden die Nutzer schrittweise.

Ganz ohne Timeline soll die neue Webapp für den Facebook Messanger funktionieren. Ähnlich den Apps für Smartphones mit Fokus auf Chat und dem Austausch von Dateien sowie Nachrichten. Ob euer Account schon freigeschaltet wurde, kann unter messenger.com überprüft werden. Erscheint das Chatfenster dann hat es geklappt, wird eine Info-Seite zu den Messanger-Apps angezeigt, dann heißt es warten.

Der Facebook Messanger kommt bald als Webapp für den Browser (Bild: Screenshot Messanger.com).
Der Facebook Messanger kommt bald als Webapp für den Browser (Bild: Screenshot Messanger.com).

Persönliche Meinung

Anscheinend werden Benutzer mit englischsprachigen Accounts als erstes freigeschaltet. Ein wechseln der Sprache von Deutsch auf Englisch hat in meinem Fall keine Auswirkungen gehabt. Schade. Denn der Messanger über das soziale Netzwerk ist nicht wirklich schnell und zudem etwas klein. Interessant ist, dass das Design der Webapp für WhatsApp im Browser sehr stark ähnelt. Dann warten wir eben noch ein bisschen.

Kommentar verfassen