Ein Hoch auf Raynair!

Ryanair provoziert gerne. Vor allem in der Vergangenheit. Ryanairs Chef Michael O’Leary gibt zu, dass schlechte Presse den Verkauf von Tickets antreibt. Gerne wird vom Chef der Billigairline bewusst provoziert. Vorschläge wie die Benutzung der Flugzeugtoiletten extra zu berechnen oder Stehplätze einzuführen, waren ein gefundenes Fressen für die Presse und ein genialer Marketingschachzug von Ryanair, um kostenlose Berichterstattung zu erhalten. Doch ist Ryanair so schlecht wie viele behaupten?

Mitte August 2014 hat Ryanair eine Partnerschaft mit Paypal bekannt gegeben. Dies führte umgehend zu Schlagzeilen wie “Marriage made in hell? – Ryanair will now take paypal”. Der Autor bemängelt die unzähligen Gebühren die Ryanair verlangt und kritisiert das gleiche Verhalten von Paypal. RTL war vor einigen Jahren mit einer Reportage über Ryanair ganz vorne mit dabei, um alle “versteckten” Gebühren aufzudecken und auch auch so finden sich viele negativen Berichte über Ryanair im Internet. Ist Ryanair aber wirklich so schlecht?

Zwischen 2010 und 2012 bin ich 14 mal mit Ryanair geflogen. Günstigester Flug inklusive aller Gebühren hin und zurück (Memmingen – Bremen) kostete mich 25 € – teuerster etwa um die 70 € (Memmingen – Manchester). Ein Flug wurde komplett gestrichen dank Vulkanausbruch im April 2010. Die Flugpreiserstattung war kein Problem. In diesen zwei Jahren habe ich stets nur den Flugpreis bezahlt und keine extra Gebühren. Was habe ich im Vergleich zu RTL richtig gemacht? Die Webseite gelesen, die E-Mails von Ryanair gelesen und gesunden Menschenverstand verwendet.

Beispiel: Ein Flug von Frankfurt-Hahn nach London (Stansted) am 17.09.2014 kostet 19,99 €. Rückflug am 30.09. ebenfalls 19,99 €. Das sind 39,98 € für Hin- und Rückflug. 10kg Handgepäck sind kostenlos. Bezahlt man via SEPA war es das, möchte man mit Kreditkarte bezahlen, werden 0,80 € extra fällig (40 Cent pro Flug) = 40,78 €.*
*Stand 19.08.2014

Ryanair Flugzeug

Noch Fragen?

Oke und was, wenn mir 10kg Handgepäck für einen 13 tägigen Aufenthalt nicht reichen?
15kg Zusatzgepäck kosten 25 € pro Flug.
20kg Zusatzgepäck kosten 35 € pro Flug.
Gehen wir von 20kg aus, da man nie weiß wie das Wetter in Großbritannien wird, dann kosten Hin- und Rückflug 109,98 €. Deutlich teurer, aber immer noch verhältnismäßig günstig.

Ja es gibt kein kostenloses Essen, es werden Lotterie-Tickets verkauft und Duty Free Produkte beworben. Führt das nun zu einer schlechten Customer Experience? Bei 85 Minuten Flugzeit benötigt man nicht wirklich ein Essen und andere Airlines bewerben ebenfalls Produkte während dem Flug. Für mich ist mit Ryanair fliegen wie Bus- oder Zugfahren. Solange ich günstig und schnell von A nach B komme, passt das.

Ryanair ist aber trotzdem scheiße.

Ja im Meckern sind viele groß. Wer lesen kann, ist jedoch klar im Vorteil. Ich frage mich oft, sind die, die sich lauthals beschweren dämlich, unglaublich geizig oder lieben es einfach, sich zu beklagen? Wer den Online Check-In verpasst, ist selbst schuld. Man bekommt 2 bis 3 E-Mails vor Abflug, die ausdrücklich darauf hinweisen, gleiches gilt für die Gepäckbestimmungen. Wer hier Aufpreis bezahlen muss, hat es verdient. Wen stören 40 Cent Gebühren für die Nutzung der Kreditkarte, wenn der Flug 19,99 € kostet? Ist doch klar, dass bei einem 19,99 € Flug die Airline mit spitzem Bleistift kalkuliert. Zudem sollte man als aufgeklärter Kunde wissen, dass diese 40 Cent nicht in Ryanairs Kasse wandern, sondern (größtenteils) an die Kreditkartengesellschaft.

Persönliche Meinung

Das bei stornierten Flüge keine Umbuchung auf eine andere Fluggesellschaft erfolgt, muss klar sein und als Risiko bei der Urlaubsbuchung einkalkuliert werden. Aber sind wir ehrlich, auch die teuren Airlines bekommen den Kundenservice oft nicht besser hin. Innerhalb der letzten 12 Monate habe ich mehr negative Erfahrung mit Lufthansa und Germanwings gesammelt, als mit Ryanair in den 2 Jahren davor. Irgendetwas muss Ryanair jedenfalls richtig machen. Geht man nach beförderten Passagiere, ist Ryanair die sechst größte Fluggesellschaft weltweit – noch vor Lufthansa. Auf Platz 2 ist Southwest Airlines, der Erfinder der Billigfluggesellschaft.

Airline RankingQuelle: IATA

Wieso ich seit 2012 nicht mehr mit Ryanair geflogen bin? Seit dem ich in England lebe, wurde die Strecke Memmingen – Bremen von Ryanair gestrichen. Flüge andere Fluggesellschaften sind praktischer. Zeitlich und von der Entfernung.

Quelle: Ryanair

Kommentar verfassen