DKB: Cash im Shop durch Kooperation mit Barzahlen

Die Deutsche Kredit Bank (DKB) ist mit dem FinTech Barzahlen.de eine Kooperation eingegangen. Ab sofort können DKB-Kunden in tausenden Partnerfilialen im Einzelhandel kostenlos Geld mit dem Smartphone abheben. Der Service nennt sich „Cash im Shop“ und ist im Einzelhandel unter anderem in den Filialen von REWE, PENNY, real,- und der Drogeriemarktkette Budni möglich.

Bargeldverfügungen sind das große Problem der Direktbanken. Diese unterhalten selbst keine oder kaum Filialen und Geldautomaten. Damit die Kunden trotzdem Bargeld verfügen können, müssen die Direktbanken oft gegen hohe Gebühren auf die Automaten der Volksbanken und Sparkassen zurückgreifen. Den Kunden werden diese Gebühren aber nicht belastet. Wie auch schon N26 mit CASH26 macht sich die DKB mit diesem Schritt unabhängiger von den Geldautomaten.

DKB: Cash im Shop durch Kooperation mit Barzahlen

Cash im Shop wird direkt über die DKB-Banking-App angeboten. DKB-Kunden wählen über die App einen Geldbetrag zwischen 50 und 300 Euro aus und bestätigen die Verfügung mit einer TAN. Auf dem Smartphone wird anschließend ein Barcode angezeigt, der von der Kasse eingescannt wird. Danach wird der gewünschte Betrag aufgezahlt und die Abhebung dem Kunden umgehend in der DKB-Banking-App angezeigt. Einen Mindesteinkaufswert gibt es dabei für den Kunden nicht.

DKB Cash im Shop
Bargeldverfügungen mit DKB „Cash im Shop“ (Bild: dkb.de).

DKB „Cash im Shop“ spart den Kunden den Weg zum Geldautomaten verbindet den Einkauf mit der Geldabhebung. Mit diesem Service löst sich die DKB vom Zwang der Geldautomatennutzung und bieten den Kunden eine interessante Alternative an. Auch der Einzelhandel könnte davon profitieren, lockt das Angebot den DKB-Kunden direkt in die entsprechenden Filialen. Ganz nach dem Motto: „Wieso bei EDEKA Einkaufen wenn ich Bargeld bei REWE abheben kann.“

Persönliche Meinung

Ist das für euch eine Option? Würdet ihr den Einkauf mit der Bargeldverfügung verbinden? Dieser Service können auch einfach ein Zwischenschritt sein, weg vom Bargeld aus dem Geldautomaten, hin zur generellen bargeldlosen Bezahlung über das Smartphone.

Quelle: DKB

Kommentar verfassen