CyanogenMod 13 als Nightly Build für das Samsung Galaxy S5 verfügbar

Die Community rund um das alternative Betriebssystem CyanogenMod entwickelt fleißig weiter. Besitzer eines Samsung Galaxy S5 müssen nicht länger auf den Hersteller für ein Update auf Android 6.0 Marshmallow warten. Noch immer benötigen die Hersteller von Android-Smartphones viel zu lang um die neuste Versionen per Updates bereitzustellen. CyanogenMod sorgt bei immer mehr Geräten für Abhilfe.

Seit einigen Tagen stehen die ersten Nightly Builds für CyanogenMod 13 für das Samsung Galaxy S5 zur Verfügung. Da es sich um eine erste Version handelt, ist davon auszugehen, dass noch nicht alles reibungslos funktioniert. Zudem können, müssen aber nicht, Nightly Builds gelegentlich abstürzen.

CyanogenMod Logo (Bild: Screenshot Android CyanogenMod).
CyanogenMod Logo (Bild: Screenshot Android CyanogenMod).

CyanogenMod 13 als Nightly Build für das Samsung Galaxy S5 verfügbar

Besitzer eines Samsung Galaxy S5, die vor etwas Bastelarbeit nicht zurückschrecken, können sich an das Update wagen. Dadurch geht jedoch Samsung-Software wie TouchWiz verloren. Wen das nicht stört, oder sogar freut, auf geht es. Für Januar wurden für CM13 die erste Snapshot Builds angekündigt. Hier handelt es sich um stabile Versionen, die für den produktiven Einsatz empfohlen werden.

Persönlich bin ich ein absoluter Fan der CustomRom und es finden sich zwei Anleitungen hier im Blog zur Installation der Software. CyanogenMod ist bei mir als Nightly Build im produktiven Einsatz und macht so gut wie keine Probleme.

Zur Downloadseite von CyanogenMod für das Smasung Galaxy S5 geht es hier.

Kommentar verfassen