Amazon stellt neue Fire-Tablets und Fire-TVs vor

Amazon hat diese Woche ein Hardware-Feuerwerk gezündet. Gleich sechs neue Geräte wurden vorgestellt. Davon vier neue Fire-Tablets und zwei neue Fire-TVs. Nach dem in den letzten Wochen der Fire TV, der Fire TV Stick sowie der Fire HD 7 deutlich im Preis gesenkt wurden war absehbar, Amazon räumt die Lager für neue Technik.

Gleichzeitig stellte Amazon auch die neuste Version von Fire OS 5 „Bellini“ vor. Das Fire OS basiert auf Android und Amazon wirbt damit, dass die neuste Version von Grund auf für Unterhaltung entwickelt wurde.

Der neue Amazon Fire TV kann Inhalte in 4k wiedergeben (Bild: Screenshot Amazon).
Der neue Amazon Fire TV kann Inhalte in 4k wiedergeben (Bild: Screenshot Amazon).

Amazon stellt neue Fire-Tablets und Fire-TVs vor

Alle nachfolgenden Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass RandomBrick.de eine Provision erhält, wenn ihr über diesen Link einkauft. Für euch als Amazon-Kunden ändert sich jedoch nichts am Preis. Vielmehr unterstützt ihr damit diesen Blog.

Amazon Fire

Das Amazon Fire ist das kleinste und günstigste Tablet von Amazon. Mit 7-Zoll Display-Diagonale ist es größer als ein Amazon Kindle und mit einem Preis ab 59,99 Euro deutlich günstiger als der eReader von Amazon. Der interne Speicher umfasst 8 GB und kann per mircoSD auf bis zu 128 GB erweitert werden. Ein Quad-Core mit 1,3 Ghz soll für die nötige Rechenpower sorgen.

Amazon Fire HD 8

Jetzt wird es bunt. Der Amazon Fire HD 8 ist in den Farben blau, lila, orange und schwarz erhältlich. Zusätzlich können Kunden zwischen einer 8 GB und 16 GB Version wählen. Ab 159,99 Euro geht es los. Der Fire HD 8 besitzt ein 8-Zoll Display, einen Quad-Core mit 1,5 Ghz und der interne Speicher kann ebenfalls per microSD-Karte um weitere 128 GB erweitert werden. Zusätzlich verfügt das Tablet über eine bessere Front- und Rückseitige Kamera als der Amazon Fire.

Amazon Fire HD 10

Das größte Tablet im Angebot von Amazon ist das Fire HD 10. Wahlweise in grau oder schwarz, kommt das Fire HD 10 mit mindestens 16 GB internen Speicher. Gegen Aufpreis ist auch eine 32 GB-Version verfügbar. Auch hier arbeitet ein 1,5 Ghz Quad-Core im Inneren des Tablets. Wie beim Fire HD 8 erhält auch das Fire HD 10 eine bessere Front- und Rückseitige Kamera. Ab 199,99 Euro ist das Tablet erhältlich.

Amazon Fire Kids Edition

Auch an die Jüngsten im Haushalt hat Amazon gedacht und ein spezielles Tablet für diese Kundengruppe gebaut. Das 7-Zoll Tablet ist in den Farben blau und pink erhältlich. Für 119,99 Euro erhalten Eltern hier ein rundum sorglos Tablet für Kinder. Dann Amazon hat einige Extras im Angebot. Die 2 Jahre Sorglos-Garantie erlaubt einen kostenlosen Austausch des Tablets über Amazon, sollte es kaputt gehen. Zudem erhalten Käufer 1 Jahr Amazon FreeTime Unlimited – mit Zugriff auf Tausende eBooks, Videos, Lern-Apps und Spiele – ohne Zusatzkosten. Zusätzlich arbeitet Amazon an einem speziellen Browser für Kinder. Demnächst soll ein kinderfreundliche Webbrowser verfügbar sein. Ein kontrollierter Zugang zu Tausenden altersgemäßen Webseiten und ausgewählten YouTube-Videos. Ebenso verspricht Amazon, dass die kindgerechte Schutzhülle das Tablet vor Stürzen und Schlägen schützen soll.

Amazon Fire TV Stick

Der neue Amazon Fire TV Stick verfügt jetzt über eine Sprachfernbedienung mit der Kunden neue Serien, Filme und Spiele entdecken können. Wie sein Vorgänger wird der Fire TV Stick direkt mit dem HDMI-Eingang des Fernsehers verbunden. Nutzern steht dann das ganze Amazon-App Universum zur Verfügung. Der Fire TV Stick ist für 49,99 Euro erhältlich und gibt Medieninhalte bis maximal 1080p – also FullHD – wieder.

Amazon Fire TV

Der neue Amazon Fire TV beherrscht eine Auflösung von 4k. Amazon bewirbt das neue Gerät als Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD. Noch sind 4k Fernseher nicht weit verbreitet, aber Amazon liefert die passende Hardware, um entsprechende Filme auf 4k Fernseher betrachten zu können. Der Amazon Fire TV ist für 99,99 Euro erhältlich, besitzt einen besseren Prozessor und schnelleres WLAN im Vergleich zum Vorgänger. Zusätzlich liegt dem Amazon Fire TV die Sprachfernbedienung bei. Dank des Quad-Core Prozessors eignet sich der Fire TV auch zum Spielen von anspruchsvollen Games aus dem Amazon-App Store.

Persönliche Meinug

Tablets ab 60 Euro und Streaming-Geräte für 50 Euro? Amazon gibt ordentlich Gas um sich einen Platz im Wohnzimmer der Kunden zu sichern. Das ganze macht natürlich erst richtig Sinn, wenn Kunden Amazon Prime nutzen. Aber auch ohne bieten die neuen Amazon Fire Geräte viel Unterhaltung. Denn auch Netflix oder Spotify ist auf den Geräten verfügbar.

Ganz spannend finde ich die Entwicklung beim Amazon Fire TV. Sobald Amazon hier Serien und Filme in 4k zur Verfügung stellen würde, wäre Amazon der erste Anbieter in Deutschland, der Kunden mit hochauflösenden Inhalten versorgt. Bei den privaten Fernsehsendern warten Kunden heute noch auf kostenloses FullHD. 60 Euro im Jahr um Werbung in HD zu sehen? Dann doch lieber Amazon Prime Kunde werden.

Leider sind die meisten Geräte aktuell noch nicht verfügbar, können jedoch schon vorbestellt werden.

Kommentar verfassen